Startseite Szene Zusammenarbeit beschlossen: Digital Hub Cologne und NUK bündeln ihre Kräfte

Zusammenarbeit beschlossen: Digital Hub Cologne und NUK bündeln ihre Kräfte

von SolopreneurRATGEBER

Digital Hub Cologne übernimmt operatives Geschäft für NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V.
Gemeinsame Aktivitäten zur Stärkung des regionalen Gründer-Ökosystems geplant

In den nächsten zwei Jahren werden NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V. und der Digital Hub Cologne (DHC) gemeinsam ihre Kräfte zur Förderung von Startups in der Wirtschaftsregion Köln und im Rheinland bündeln. Mit Wirkung zum 1. Oktober 2019 wird der Digital Hub Cologne das operative Geschäft für NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V. besorgen. Diese Beauftragung beinhaltet schwerpunktmäßig die Organisation und Durchführung der seit über 22 Jahren renommierten Veranstaltungen für den NUK Businessplan-Wettbewerb und die Pflege des dazugehörigen Alumni-Netzwerks. Als strategisches Ziel dieser Zusammenarbeit ist eine gezielte Stärkung des regionalen Gründer-Ökosystem geplant, um Startups und Jungunternehmen in Zukunft effektiver fördern zu können

Rainer Virnich, Vorstandsvorsitzender des NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V : “In den vergangenen 22 Jahren hat NUK Unternehmensgründungen in der Region des Rheinlands begleitet und gefördert. Über die Jahre hat sich NUK als eine wichtige Institution der regionalen Gründerszene etabliert. Um das Potential der im Rheinland ansässigen Startups und Jungunternehmen in Zukunft effektiver heben und fördern zu können freue ich mehr sehr, dass wir unsere Kräfte nun gemeinsam mit dem Digital Hub Cologne bündeln können.“

Thomas Bungard, Geschäftsführer des Digital Hub Cologne: „Wir sind stolz, gemeinsam das Gründer-Ökosystem am Wirtschaftsstandort Köln und für das Rheinland zu stärken. Damit ebnen wir den Weg, gründungswillige Menschen von der ersten Idee mit ihrem Startup über Investorengespräche bis hin zur Wachstumsphase zu begleiten. So können wir ein Startup-Ökosystem aufbauen, über das die von uns unterstützten Startups perspektivisch mit den richtigen Akteuren aus dem Mittelstand und dem Handwerk zusammenfinden. Die Innovationen aus diesem Gründer-Ökosystem werden den gesamten Wirtschaftsstandort langfristig stärken.“

Das regionale Gründer-Ökosystem in Köln und im Rheinland hat nach Ansicht beider Kooperationspartner in den vergangenen Jahren eine zunehmende Zersplitterung erfahren. Beide Partner werden ab sofort noch enger als bisher im Sinne einer arbeitsteiligen Kooperation zur Förderung innovativer Gründungsvorhaben zusammenarbeiten. Dazu wird der Digital Hub Cologne künftig für NUK die halbjährlichen Businessplan-Wettbewerbe organisieren und durchführen, die weiterhin unter der Marke des NUK ausgerichtet werden. Darüber hinaus übernimmt der Digital Hub Cologne die Planung und Umsetzung von Meet-a-Coach Abenden, Workshops, Vorträgen und Pflege des Expertennetzwerkes in Köln, Bonn, Düsseldorf und in den angrenzenden Landkreisen.

Die nächste Prämierungsfeier für den 23. NUK-Businessplan-Wettbewerb findet bereits am 5. November 2019 im KOMED-Saal des Kölner Mediaparks statt. An diesem Abend präsentieren die besten Teams ihre Geschäftsideen, bevor sie erfahren, wer mit den 12.000 Euro Preisgeldern nach Hause gehen darf und im Rahmen des gesamten Wettbewerbs weiter beim Aufbau des Startups durch NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V. und den Digital Hub Cologne unterstützt wird.

Über NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V.

NUK ist eine der drei größten Gründerinitiativen in Deutschland und steht für Netzwerk und Know-how. Seit 1997 begleitet das NUK-Team ExistenzgründerInnen auf dem Weg ins eigene Unternehmen. Unter dem Motto „Der Plan für Dein Start-up!” begleitet NUK die GründerInnen mit einem auf ihre Bedürfnisse angepassten Angebot. Mithilfe von Wissensvermittlung, Eins-zu-eins-Coachings auf den Meet a coach | NUK-Meetups und Arbeitsmaterialien lernen die TeilnehmerInnen alles, was sie für eine erfolgreiche Gründung wissen müssen und entwickeln dabei ein erfolgversprechendes Geschäftsmodell, ihren Businessplan. Dieser ist nicht nur ein hilfreicher Kompass für JungunternehmerInnen, sondern auch ein wichtiges Instrument, um Investoren zu überzeugen. Zweimal im Jahr prämiert NUK die besten Businesspläne beim NUK Businessplan-Wettbewerb. Ein Pitch vor großem Publikum sowie Preisgelder in Höhe von 12.000 Euro winken den besten Teams. Auch nach der Gründung begleitet NUK die ehemaligen TeilnehmerInnen und fördert sie nach individuellem Bedarf. Getragen wird die Initiative durch Sponsoren und einem großen Netzwerk an ehrenamtlichen ExpertInnen.

PresseBox

Bildquellen

Vielleicht gefällt Ihnen auch