Startseite Finanzen yabeo führt als Lead-Investor Finanzierungsrunde beim CleanTech-Unternehmen Wegatech an

yabeo führt als Lead-Investor Finanzierungsrunde beim CleanTech-Unternehmen Wegatech an

von SolopreneurRATGEBER

yabeo, der Frühphaseninvestor aus München, investiert rund 1,5 Mio. EUR in Wegatech aus München. Der „Wegbereiter der Energiewende“ bietet Systemlösungen für erneuerbare Energien und sammelt im Rahmen der Series B Finanzierungsrunde über zwei Closings bis zu 3,5 Mio. EUR ein. In der aktuellen Runde hat auch Bestandsgesellschafter BonVenture aus München nochmals investiert. yabeo vertieft mit diesem Investment seine Strategie, den Bereich des Impact Investings signifikant auszubauen und in nachhaltige sowie sozial orientierte Unternehmen zu investieren. Das frische Kapital soll insbesondere zur weiteren Skalierung des Geschäftsmodells verwendet werden und das Unternehmen in die Profitabilität führen. Speziell soll in den Ausbau der Bereiche Digitalisierung, Marketing und Vertrieb sowie in die Projektabwicklung  investiert werden.

Wegatech installiert Systemlösungen aus Photovoltaikanlagen, Stromspeichern, Ladesäulen und Wärmepumpen in Privat- und Gewerbeimmobilien. Damit ermöglicht das Unternehmen die dezentrale Versorgung der Einheiten mit Strom und Wärme. Mithilfe digitaler Prozesse können Eigenheimbesitzer dank Wegatech ihr Haus noch einfacher mit Strom und Wärme aus Erneuerbaren Energien versorgen. „Überzeugt hat uns die Mission von Wegatech, Einfamilienhäuser in kleine Öko-Kraftwerke zu verwandeln, die so bis zu 80 Prozent ihres Strom- und Wärmebedarfs selbst erzeugen können“, beschreibt Saskia Becker, Geschäftsführerin der yabeo Impact GmbH, die Hintergründe für das Investment. „In dieser Art der Energieversorgung liegt die Zukunft.“ Seit der Gründung 2011 hat Wegatech bereits mehr als 800 Projekte realisiert – vom kleinen Einfamilienhaus bis hin zur CO2-neutralen Reihenhaussiedlung. Bis heute konnten die Kunden von Wegatech mehr als fünf Mio. Tonnen CO2 einsparen und mehr als 13,3 Gigawatt Ökostrom produzieren.

Wegatech verbindet digitalisierte Prozesse mit kompetenter Beratung und ermöglicht dem Kunden dadurch einen einfachen und effizienten Kaufprozess. Durch die Zusammenarbeit mit lokalen, erfahrenen Handwerksbetrieben ergibt sich ein hohes Maß an Kompetenz in Planung und Ausführung. Das kooperative Konzept ermöglicht es Wegatech, seine Services zukünftig auch bundesweit anzubieten.

„yabeo unterstützt unsere langfristige Vision, Hauseigentümern eine Möglichkeit zu schaffen, sich selbst mit erneuerbarer und preiswerter Energie zu versorgen. Durch ihre langjährige Erfahrung in der Unterstützung innovativer Unternehmen sind sie der ideale Partner für uns“, sagt Karl Dienst, Gründer und CEO von Wegatech.

Der Zeitpunkt für das Investment von yabeo ist vor dem Hintergrund der deutschen Klimaziele optimal. So wurde die Förderung der BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) für Wärmepumpen im Rahmen des Klimapakets in Deutschland für das Jahr 2020 auf bis zu 35 Prozent der förderfähigen Kosten für Neubauten angepasst, beim Austausch einer Ölheizung sogar auf bis zu 45 Prozent. „Das engagierte Team, die signifikant positive Auswirkung auf die Umwelt der Systemlösungen sowie der große und stetig wachsende Markt waren für yabeo ausschlaggebend für das Investment in Wegatech“, erklärt Saskia Becker.

Bildquellen

  • Karl-Dienst: yabeo

Vielleicht gefällt Ihnen auch