Startseite Events VR-Messe Laval Virtual 2022: Berliner EdTech-Startup wondder.io erhält zwei Nominierungen

VR-Messe Laval Virtual 2022: Berliner EdTech-Startup wondder.io erhält zwei Nominierungen

von smwx

Große Ehre für das Berliner VR-Startup wondder.io: Auf der weltweit größten und wichtigsten VR/AR-Messe, „Laval Virtual Awards“, steht das Unternehmen in der Kategorie „VR for a cause“ mit einer Doppel-Nominierung für zwei Produkte in der drei Kandidaten umfassenden Endrunde.

wondder überzeugt mit Diversity-Schulungsangebot via Virtual Reality

Mit wondder erreichte ein Berliner Startup in der Kategorie „VR for a cause“ die Endrunde – und das gleich mit zwei Produkten. Am 13. April wird eine Fachjury darüber entscheiden, welches der drei als Finalisten ausgewählten Produktkandidaten den Award erhält. Die unter Einbindung von KI entwickelten VR-Anwendungen von wondder.io haben bereits renommierte DAX-Unternehmen überzeugt, die das innovative Schulungsangebot zu den Themen Diversität, Gerechtigkeit und Inklusion in Virtual-Reality-Situationen nutzen: Mitarbeiter tauchen tief in die jeweilige Situation ein, um die Konflikte am eigenen (virtuellen) Leib zu erfahren.

Europas Marktführer im Diversitäts-Training per VR

Mihai Streza, Gründer und Geschäftsführer von wondder: „Die Doppel-Nominierung bei den diesjährigen Laval Virtual Awards ist für uns eine große Ehre und würdigt unsere Arbeit. Seit der Geburtsstunde von wondder arbeitet unser Team intensiv an der Entwicklung und Vermarktung unserer VR-Produkte. Dass wir in kürzester Zeit bereits die Marktführerschaft in Europa für uns verbuchen konnten, zeigt, dass unser Produkt sowohl positiv angenommen als auch gebraucht wird. Die überwältigenden Reaktionen unserer Kunden bestätigen und motivieren uns.“

Laval steht seit 1999 als Synonym für das führende VR-/AR-Event – und das weit über Europa hinaus. Unternehmen, CTOs und Entwickler, Verbände, Forscher, Experten und VR-/AR-Nutzer treffen sich alljährlich, um sich während der dreitägigen Ausstellung und Konferenz mit den aktuellen Virtual- und Augmented- sowie Mixed-Reality-Themen auszutauschen. Mehr als 150 Referentinnen und Referenten aus den Bereichen Technik, Wirtschaft, Kunst und Gesundheit werden Keynotes, Panels und Experten-Sessions bestreiten. Und nicht zuletzt werden die begehrten Awards für herausragende Produkte in verschiedenen Kategorien vergeben.

Bildquellen

  • VR training: wondder

Vielleicht gefällt Ihnen auch