Startseite Finanzen SuitePad gibt weitere Finanzierungsrunde bekannt – Riverside neu im Boot

SuitePad gibt weitere Finanzierungsrunde bekannt – Riverside neu im Boot

von SolopreneurRATGEBER

SuitePad – der führende Anbieter von In-Room-Tablets für die Hotellerie – gibt den erfolgreichen Abschluss einer weiteren Finanzierungsrunde bekannt. Neu im Boot ist – neben den bestehenden Investoren Target Partners, IBB Beteiligungsgesellschaft und Howzat Partners – die in New York ansässige Investmentgruppe Riverside Acceleration Capital (RAC). Insgesamt wurde ein hoher, siebenstelliger Euro-Betrag investiert, mit dem SuitePad seine Expansion im europäischen, asiatischen und US-amerikanischen Markt weiter vorantreiben wird.

Jonathan Drillings, Partner bei Riverside: „Wir sind sehr beeindruckt von der Arbeit des gesamten SuitePad-Teams und es spricht für sich, dass sich so viele Hotelketten für die Einführung ihrer Lösung zur digitalen Gästekommunikation entschieden haben. Mit seiner Dynamik, seinem Teamgeist und seiner innovativen Technologie ist SuitePad auf dem besten Weg, das Erlebnis ‚Hotelaufenthalt‘ tiefgreifend zu verändern. Dies machte die Entscheidung leicht, in diesen Marktführer zu investieren.“ Und Berthold von Freyberg, Partner bei Target Partners, fügt hinzu: „SuitePad hat die Entwicklung des Unternehmens und die seiner Produkte, vom ursprünglichen Konzept einer digitalen Gästemappe hin zu einer zentralen Technologie-Plattform für Hotelzimmer mit Schlüsselfunktionen wie Raumsteuerung, Kommunikationslösungen und modernem TV-Entertainment, überaus erfolgreich vorangetrieben. Wir sind stolz darauf, SuitePad auf dieser Reise begleiten zu dürfen.“

„Wir freuen uns, das Vertrauen von Riverside und unseren bestehenden Investoren zu haben, und so unser Geschäft weiter voranzutreiben zu können“, kommentiert Moritz von Petersdorff-Campen, Mitgründer und Geschäftsführer SuitePad, die Investition. „Diese jüngste Finanzierungsrunde wird unser Wachstum in der Hotelbranche weltweit beschleunigen. Um unsere Position als Marktführer für In-Room-Technologien zu stärken, werden wir zudem auch umfangreich in den Ausbau unserer Softwareplattform investieren.“

Bildquellen

  • Tilmann Volk & Morit~ersdorff-Campen: SuitePad

Vielleicht gefällt Ihnen auch