Startseite Events SET Award 2022 – Nominierung der besten Energie-Start-ups

SET Award 2022 – Nominierung der besten Energie-Start-ups

von smwx

Die SET100-Liste gibt Einblicke in die vielversprechendsten Start-ups der Energiewende in diesem Jahr: 15 Start-ups sind in fünf Kategorien nominiert und wurden auf dem Berlin Energy Transition Dialogue (BETD) am 29. März 2022 bekannt gegeben. Die Gewinner des sechsten SET Awards werden später in diesem Jahr auf dem SET Tech Festival verkündet.

Start Up Energy Transition (SET) hat die sechste SET100-Liste für 2022 vorgestellt: Eine jährliche Zusammenstellung der vielversprechendsten globalen Innovatoren der Energiewende, die die Branche verändern und die Zukunft der Energie gestalten. Die diesjährige SET100-Liste umfasst 100 Start-ups aus 31 Ländern – darunter Kanada, Kolumbien, Estland, die Niederlande, Nigeria, das Vereinigte Königreich und Simbabwe. Die SET100-Liste ist eine Auswahl der besten Innovationen aus den Bewerbungen des SET Awards, der fünf verschiedene Kategorien umfasst: Clean Energy Generation, Demand-side Innovation, Energy Distribution & Storage, Smart Mobility & Transportation, Quality Energy Access & SDG-7.

Andreas Kuhlmann, Geschäftsführer der Deutschen Energie-Agentur (dena), sagte: „Auch bei der sechsten Auflage des SET Awards wächst unser Netzwerk von Akteurinnen und Akteuren aus dem Energiesektor weiter und erreicht neue Höhen. Trotz der Herausforderungen und Hindernisse, mit denen wir heute konfrontiert sind, hat sich das globale Ökosystem der Energie-Start-ups weiterhin als widerstandsfähig erwiesen und herausragende Lösungen hervorgebracht. Wir haben gesehen, welche immense Kraft Innovation und neue Denkweisen haben- vor allem in den aktuellen Zeiten der ökologischen, wirtschaftlichen und sicherheitspolitischen Unsicherheiten. In diesen Momenten glaube ich, dass Innovation in der Energiewende eine unglaubliche Chance für eine nachhaltige Zukunft mit einem Netto-Null-Ziel darstellt.

Wir sind stolz darauf, eine globale Plattform geschaffen zu haben, die wirklich tiefe Verbindungen zwischen innovativen Start-ups, VCs, etablierten Unternehmen und dem öffentlichen Sektor ermöglicht. Wir haben erneut eine große Zahl beeindruckender Bewerbungen von Start-ups erhalten. Dies verdient weltweite Aufmerksamkeit und Unterstützung, um die größtmögliche Wirkung auf die Umkehr des Klimawandels zu erzielen.“

Zusammen mit der SET100-Liste wurden gestern Abend auf dem BETD auch die Finalisten des Start Up Energy Transition Award 2022 bekannt gegeben. Bei der Zusammenstellung der Liste arbeitete SET mit einer internationalen Expertenjury zusammen. Zu dieser gehören unter anderem: Dr. Angela Wilkinson, Generalsekretärin und CEO des World Energy Council, Danny Kennedy, Geschäftsführer des California Clean Energy Fund, Dr. Antje Danielson, Bildungsdirektorin der MIT Energy Initiative (MITEI), David Addison, Climate, Innovation, Purpose & Sustainability, Virgin Group und Javiera Aldunate, Vertreterin des MIT Sloan Latin America Office (MSLAO), MIT, gehören. Gemeinsam wählten sie die 15 besten Start-ups aus über 360 Bewerbungen und 69 Ländern aus. Die Finalisten wurden von Andreas Kuhlmann, Geschäftsführer der Deutschen Energie-Agentur (dena), und Dr. Linda Davis, Gründerin und Geschäftsführerin von Giraffe Bioenergy, bekannt gegeben.

Bildquellen

  • BEDT Evening Reception 2022: deutsche Energie Agentur GmbH / Phototek

Vielleicht gefällt Ihnen auch