Startseite News & Stories RetailTech-Startup _blaenk schließt siebenstellige Finanzierungsrunde mit internationalen Investoren

RetailTech-Startup _blaenk schließt siebenstellige Finanzierungsrunde mit internationalen Investoren

von SolopreneurRATGEBER

Mit einer Seed-Finanzierungsrunde konnte die _blaenk GmbH neue und internationale Investoren gewinnen: MA Ventures, der Corporate Venture Capital Fonds der Genossenschaft Migros Aare aus der Schweiz, Marks & Spencer im Joint Venture mit Founders Factory aus Großbritannien sowie Ruddat Grund, Spezialist für Einzelhandelsimmobilien.

Neben den Neu-Investoren geben auch die bestehenden Gesellschafter AC+X Strategic Investments der Aachener Grundvermögen und BitStone Capital frisches Kapital für _blaenks Vision, den Einzelhandel zu revolutionieren. In Summe konnte das Startup einen siebenstelligen Betrag einsammeln.

_blaenk entwickelt auf Basis von modernsten Technologien ein hybrides Retail-Konzept, welches den stationären und digitalen Handel vereint. Zuletzt gewann _blaenk für sein Konzept den europäischen Innovationspreis für Handel und zählt unter den Top50 PropTech Startups in Europa.

„Der stationäre Einzelhandel steht vor großen Veränderungen. Neue, datenbasierte Konzepte sind gefragt. Der Ansatz und das Team von _blaenk haben uns überzeugt und wir freuen uns, _blaenk bei der weiteren Entwicklung zu unterstützen.“ sagt Beat Schlumpf, Investment Manager, MA Ventures.

Martin Bressem CEO & Founder von _blaenk ergänzt: „Es ist Zeit für frischen Wind im stationären Handel. Mit unseren bestehenden und neuen Investoren haben wir die besten Voraussetzungen international durchzustarten“.

_blaenk eröffnet Ende November 2020 seine neue Fläche in Kölner 1A-Lage auf der Schildergasse. Darüber hinaus sind im Folgejahr Projekte in der Schweiz und in London geplant.

Bildquellen

  • Founding Members: _blaenk

Vielleicht gefällt Ihnen auch