Startseite Finanzen Kölner Proptech Startup überzeugt namhafte Investoren und erhöht Eigenkapital um 1 Million €

Kölner Proptech Startup überzeugt namhafte Investoren und erhöht Eigenkapital um 1 Million €

von fweis

EINHUNDERT Energie GmbH steht seit Gründung 2017 für die schnelle und profitable Energiewende im Immobiliensektor: Mit einem Komplettpaket aus solarem Mieterstrom und digitaler Abwicklung von Energieflüssen in urbanen Mehrparteiengebäuden. Das Unternehmen rund um die Gründer und Geschäftsführer Dr. Ernesto Garnier und Markus Reinhold installiert, betreibt und finanziert bundesweit Photovoltaikanlagen in Kombination mit digitaler Zählertechnik für Strom, Wasser und Wärme. Über eine proprietäre Software und App visualisiert EINHUNDERT Energie die Energieflüsse im Gebäude und rechnet den monatlichen Verbrauch je Mieter in Echtzeit ab.

Im vergangenen Jahr schließen sich bereits Investment-Professionals, Topmanager und die NRW Bank mit einer sechsstelligen Kapitalerhöhung dem Unternehmen an. Seitdem positioniert sich EINHUNDERT Energie als eine der Adressen für solaren Mieterstrom und digitale Energiekostenabrechnungen. Mit einer weiterentwickelten Software und App schaffen sie es innerhalb kurzer Zeit von Pilotkunden zu einer bereits vierstelligen Zahl an Endkunden unter Vertrag. Zwei der größten Immobilienunternehmen Deutschlands zählen seit kurzem ebenfalls zum Kundenstamm des Unternehmens.

Nun, zwei Jahre nach Gründung, schließt das Kölner Proptech Unternehmen die zweite erfolgreiche Kapitalerhöhung ihrer Unternehmenshistorie ab: gemeinsam mit WiVenture, der Minol ZENNER Gruppe und Highrise Ventures soll EINHUNDERT Energie zu den Marktführern für Mieterstrom und digitale Energiekostenabrechnungen gehören. Der privat geführte Cleantech VC WiVenture des deutschen Solarpioniers Matthias Willenbacher ist auf die langfristige Reduktion von CO2-Emissionen fokussiert und bringt Expertise sowie Netzwerk rund um Anlageninstallation und Batterien mit ein. Die Minol ZENNER Gruppe ist seit mehr als 60 Jahren auf die Verbrauchsabrechnung von Wasser und Wärme spezialisiert und bietet ein breites Spektrum an eigenen Mess- und IoT-Dienstleistungen für Immobilienvermieter und -verwalter, welches sich mit dem Angebot von EINHUNDERT Energie bestens ergänzt. Ebenfalls investiert Highrise Ventures unter der renommierten Proptech-Unternehmerin Dr. Claudia Nagel. Sie bringt tiefgreifende operative Erfahrungen aus bisherigen Proptech-Gründungen wie KIWI.KI, sowie ein weitreichendes Netzwerk in der Immobilienwirtschaft mit.

Gemeinsam zünden sie jetzt die nächste Wachstumsphase des Unternehmens EINHUNDERT Energie. „Die Anforderungen an die Immobilienbranche in Richtung Energiewende wachsen stetig – mit diesen drei herausragenden Partnern haben wir nun die Chance, zu den Marktführern für die lokale Versorgung von Mietern mit sauberem Strom sowie digitaler Energietransparenz zu gehören!“, sagt Ernesto Garnier. Die knapp siebenstellige Kapitalerhöhung sowie die ähnlich hohe Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen des Einsparzählerprogramms nutzt EINHUNDERT Energie für die Stärkung des Vertriebs und Marketings, die Weiterentwicklung der Software und App sowie die weitere Automatisierung der Installations-, Melde und Überwachungsprozesse für Mieterstromanlagen. Dabei bleibt das seit Gründung unveränderte Ziel klar: die schnelle und profitable Energiewende im Immobiliensektor.

(PresseBox) (Köln, 22.10.19)

Bildquellen

Vielleicht gefällt Ihnen auch