Startseite News & Stories Kleine Unternehmen im Wandel – jetzt ist die Zeit für den „Shift“

Kleine Unternehmen im Wandel – jetzt ist die Zeit für den „Shift“

von SolopreneurRATGEBER

Fiverr stellt „The Shift“ vor, einen innovativen Online-Hub und Talent Matching-Service für kleine Unternehmen, die ihre Online-Präsenz digital umgestalten und optimieren wollen.

Fiverr International Ltd. (NYSE: FVRR) verändert die Art und Weise wie Menschen weltweit zusammen zusammenarbeiten. Heute stellt das Unternehmen seinen neuen Ressourcenhub „The Shift“ vor, der neben dem Matching von erfahrenen Website-Entwicklern auch inspirierende Kundenbeispiele und Ratschläge von Experten für Unternehmen bereithält, die ihre digitale Transformation vorantreiben möchten.

„Unternehmen auf der ganzen Welt haben mit den Auswirkungen der Pandemie zu kämpfen, und der Gedanke, sich online völlig neu erfinden zu müssen, ist für viele eine große Herausforderung”, sagt Peggy de Lange, VP International Expansion bei Fiverr. „Wir bieten Kleinunternehmen seit zehn Jahren unsere Services an und können sie gerade jetzt besonders gut unterstützen. Unabhängig von ihrer Branche, Größe oder ihrem Budget finden sie auf unserer Plattform Dienstleistungen und Experten, um ihre digitale Präsenz genauso authentisch und unverwechselbar zu gestalten wie ihre Offline-Marke. Unser Ziel ist es, ihnen Tools und Ressourcen zur Verfügung zu stellen, mit denen sie gestärkt aus dieser Pandemie hervorgehen können.“

Vor allem Ladenlokale und Restaurants sind überdurchschnittlich von der Pandemie betroffen, ohne dass ein Ende in Sicht ist. Mit „The Shift“ möchte Fiverr diese Unternehmen gezielt bei der digitalen Weiterentwicklung ihrer Geschäftsmodelle unterstützen.

Erstellen einer Website: Die digitale Reise beginnen

Neu bei Fiverr ist ein innovativer Talent Matching-Service für Dienstleistungen im Bereich Website-Entwicklung. Dieses intuitive Tool verbindet ein Unternehmen mit einem auf Webdesign und -entwicklung spezialisierten Freiberufler. Bei der Erstellung der Website werden Neueinsteiger dann von dem vermittelten Dienstleister durch den gesamten Prozess begleitet, so dass sie ihre Online-Präsenz gemeinsam zum Leben erwecken können.

Finanzielle Unterstützung: Einen kleinen Zuschuss beantragen

Jeden Monat vergibt Fiverr an drei Unternehmen auf der ganzen Welt ein Fiverr-Guthaben in Höhe von 1.000 USD (ca. 850 EUR) zur Umsetzung ihrer digitalen Projekte. Im ersten Monat haben eine Bauberatungsfirma aus Australien, ein BBQ-Soßenhersteller in Denver und ein KI-Startup in Israel Zuschüsse erhalten, die sie zur Optimierung ihrer bestehenden Websites, für Social Media-Inhalte oder für den Ausbau von E-Commerce-Funktionen auf ihren Websites verwenden. Hier kann der Zuschuss selbst beantragt oder ein Unternehmen dafür nominiert werden.

Virtuelle Konferenzen und Veranstaltungen

Geschäftsinhaber können mit anderen Unternehmern und Unternehmen in Kontakt treten, sich für bevorstehende virtuelle Veranstaltungen anmelden und netzwerken, inspirierenden Rednern zuhören und sich auch vergangene Podiumsdiskussionen und Präsentationen ansehen.

Praktische Beispiele: Wie haben es andere gemacht

„The Shift“ beinhaltet Beispiele von Unternehmen aus der ganzen Welt, die diese Herausforderung bereits gemeistert haben. So musste beispielsweise Lavender, eine neu gegründete Praxis für psychologische Beratung, gleich zu Beginn der Pandemie eine umfangreiche Website launchen, die der Dreh- und Angelpunkt für ihr gesamtes Business werden sollte. Brighid Gannon, Mitbegründerin von Lavender, erklärt: „Wir mussten mit unserer Website schnell an den Start gehen und wussten, dass wir nicht nur für unsere Online-Präsenz Experten brauchten, sondern auch zur Steigerung unseres Online-Traffics, um neue Kunden zu erreichen. Nachdem wir unsere neue SEO-Strategie mit Hilfe von Fiverr-Freelancern umgesetzt hatten, sprachen die Ergebnisse für sich. Von Mai bis Juni 2020 verzeichnete Lavender ein Wachstum von 400 % bei den Kundenbuchungen. Im Juli wuchs Lavender sogar um 500 %.  Wir hoffen, dass es in den nächsten Monaten anhält. Immer mehr Patienten sagen, dass sie uns online gefunden haben, also funktioniert unser SEO definitiv.“

Rooted, ein Unternehmen, das Zimmerpflanzen direkt an den Endverbraucher verkauft, musste sämtliche Läden schließen und konnte seine Produkte nur noch ausschließlich online verkaufen. Fiverrs freiberufliche Talente, darunter ein Shopify-Web-Entwickler, UX-Spezialist und Illustrator, halfen Rooted bei der Einführung eines dynamischen „Finden Sie Ihre Pflanze“-Quiz auf der Website – ein Tool zur Lead-Generierung, das potenzielle Kunden bei der Suche nach den richtigen Produkten unterstützt. Die E-Commerce-Website von Rooted, die vor der Pandemie 10 % der Einnahmen des Unternehmens ausmachte, generiert inzwischen sämtliche Verkäufe des Unternehmens.

Fiverrs „The Shift“ folgt auf das SMBHelp-Ressourcenzentrum des Unternehmens, das am 10. März 2020 an den Start ging und geschaffen wurde, um kleine Unternehmen bei der Bewältigung der Auswirkungen der Corona-Pandemie zu unterstützen.

Bildquellen

Vielleicht gefällt Ihnen auch