Startseite News & Stories IQVIA Start-up Award 2019: Gewinner steht fest

IQVIA Start-up Award 2019: Gewinner steht fest

von SolopreneurRATGEBER

Im Rahmen der IQIVIA Jahrestagung 2019 am 18. September in Darmstadt wurde der Gewinner des IQVIA Start-up Award gekürt. Mit dem erstmalig vergebenen Preis fördert IQVIA innovative Geschäftsideen für die Gesundheitsbranche. Von 24 qualifizierten Bewerbungen wählte eine Fachjury 4 Unternehmen in die Endrunde. Diese stellten ihre Projekte zu Verbesserungen in der Gesundheitsversorgung in Live-Pitches vor. Der Sieger wurde durch ein Publikums-Voting ermittelt. Gewonnen hat Living Brain aus Heidelberg, vertreten durch Unternehmensgründer Julian Specht.

Living Brain entwickelt eine auf medizinisch-psychologischer Forschung basierende Software zur kognitiven Rehabilitation für Menschen, die aufgrund unterschiedlicher neurologischer Erkrankungen an kognitiven Beeinträchtigungen leiden und nutzt hierfür virtuelle Realität. Die Trainingssoftware ermöglicht zum einen ortsunabhängiges, individuell adaptives und abwechslungsreiches kognitives Training. Mittels 3D-Gestaltung werden Alltagsaktivitäten wirklichkeitsgetreu veranschaulicht, was positive Effekte hinsichtlich Motivation und Lerntransfer erzielen kann. Zum anderen stellt ein Recalling-System die stetige Arzt-Patient-Verbindung sicher. Living Brain unterstützt damit Patienten und Ärzte, ferner können verkürzte Reha-Aufenthalte das Gesundheitssystem entlasten.

Der Preis beinhaltet ein individuell zugeschnittenes Servicepaket, bestehend aus IQVIA Dienstleistungen – Daten, Technologie, Beratung – im Wert von 30.000 Euro. IQVIA-Experten werden mit umfassendem Know-how entsprechende bedarfsgerechte Unterstützung bei der weiteren Entwicklung dieses interessanten und zukunftsweisenden Projekts leisten.

(PresseBox)

Bildquellen

Vielleicht gefällt Ihnen auch