Startseite Gründung Interesse an Gründungsfinanzierungen steigt um 267 Prozent – SEMrush analysiert Suchanfragen rund um Firmengründungen

Interesse an Gründungsfinanzierungen steigt um 267 Prozent – SEMrush analysiert Suchanfragen rund um Firmengründungen

von SolopreneurRATGEBER

Trotz sinkender Gründerquote hierzulande (laut Start-up-Monitor 2018) setzen sich immer mehr Deutsche mit der Finanzierung für Start-ups auseinander: Seit 2015 ist die Anzahl durchschnittlicher Suchanfragen pro Monat für “Mikrokredit für Selbstständige” um 267 Prozent gestiegen. Das Interesse für “Existenzgründung Kredit” stieg immerhin um 82 Prozent. Das ergibt eine Analyse der Suchanfragen bei Google von SEMrush.

Crowdfunding als Finanzierung immer beliebter

Auch das Interesse an Crowdfunding als Finanzierungsmethode steigt. So stiegen die durchschnittlichen Suchanfragen pro Monat von 2015 bis 2018 für “Crowdfunding für Start-ups” um 81 Prozent. Nach Investoren für eine Geschäftsidee wurde 2018 pro Monat durchschnittlich 125 Prozent häufiger gesucht, 81 Prozent mehr Anfragen gab es außerdem für Zuschüsse bei der Existenzgründung. Den stärksten Anstieg verzeichnet allerdings “Mikrokredit mit negativer Schufa” mit einem Plus von 480 Prozent mehr Suchanfragen im Durchschnitt pro Monat.

Gründer fragen Google beim Businessplan nach Hilfe

Neben der Finanzierung informieren sich die Deutschen auch über Businesspläne. So gab es bei Google im letzten Jahr durchschnittlich 5.017 Anfragen pro Monat zu “Businessplan Vorlage”. Passend dazu informieren sich auf immer mehr Deutsche über die Gliederung (+ 269 Prozent) und Word-Vorlagen (+ 244 Prozent) für Businesspläne.

Methodik

SEMrush hat für die Studie über 14.960 Datensätze analysiert. Basierend darauf wurde das Suchverhalten von Nutzer*innen bei Google im Zeitraum von Januar 2015 bis Dezember 2018 ausgewertet. Die vollständige Studie finden Sie hier: https://de.semrush.com/lp/female-founders-deutschland/

Bildmaterial (Bildnachweis: SEMrush)
Infografik – Female Founders in Deutschland:
https://bit.ly/2TVhOBb

 

Hamburg (ots)

Bildquellen

Vielleicht gefällt Ihnen auch