Startseite Finanzen German Startups Group – Deutliches Umsatzwachstum im ersten Halbjahr erwartet

German Startups Group – Deutliches Umsatzwachstum im ersten Halbjahr erwartet

von SolopreneurRATGEBER

Die German Startups Group, ein führender Venture-Capital-Investor in Deutschland und Digitalagentur mit 150 Mitarbeitern mit Sitz in Berlin, erwartet bei ihrer voll konsolidierten Mehrheitsbeteiligung, der Exozet-Gruppe, und damit auch für die eigene Gewinn-und Verlustrechnung für das erste Halbjahr 2019 ein deutliches Umsatzwachstum um mehr als 30% vs. 1H18. Die Auftragslage für das zweite Halbjahr ist ebenfalls sehr gut. Die German Startups Group hatte sich vor allem in den Jahren 2014 – 2015 in verschiedenen Tranchen an der Exozet-Gruppe beteiligt, die seither deutlich gewachsen ist. Wie bereits in 2018 gemeldet, zieht die German Startups Group weiterhin eine Veräußerung ihres 50,7%igen Anteils an Exozet in 2019 in Erwägung, hat aber noch keinerlei Beschlüsse dazu gefasst. Die Geschäftsführung der German Startups Group rechnet unverändert und angesichts der sehr guten Geschäftsentwicklung zunehmend damit, dass der dabei zu erzielende Verkaufserlös deutlich über den Anschaffungskosten und dem Buchwert der Beteiligung läge. Ein Gesellschafterwechsel bzgl. des Anteils der German Startups Group hätte keinerlei Auswirkungen auf die Mitarbeiter, Kunden und Projekte der Exozet.

Die Aktionäre der German Startups Group haben von dem von der Gesellschaft am 22.05. ausgesprochenen öffentlichen Aktienrückkaufangebot bislang nur zögerlich Gebrauch gemacht. Die Gesellschaft verlängert die Frist zur Annahme ihres öffentlichen Aktienrückkaufangebots deshalb bis zum 8.07.19 12:00 Uhr MEZ.

(PresseBox)

Bildquellen

Vielleicht gefällt Ihnen auch